Die Bebauung im Ortlohnpark

Nachdem die Abrissarbeiten abgeschlossen waren, begannen die Arbeiten für die, aus Sicht zahlreicher Menschen, unnötige Bebauung im Ortlohnpark. In Iserlohn gibt es reichlich Bauland und ausgewiesene Baugebiete, auch dort können Häuser für kinderreiche Familien entstehen; die Gemeinbedarfsfläche im Ortlohnpark hätte ausgereicht um ein Pflegeheim, seniorengerechtes Wohnen u.a. soziale Einrichtungen zu errichten. Auch von Seiten der Naturschutzverbände kam bis zuletzt die Anregung, doch auf drei Baufelder teilweise zu verzichten, da sie zu dicht an den unter Schutz stehenden Bäumen geplant sind und flächenmäßig auch zu weit in den Park hineinreichen. Zudem hatte sich das Gelände im Nordosten des Ortlohnparks aus verschiedenen Gründen (wie die nicht zu realisierende Lärmschutzwand vor der nahen Autobahn, oder auch die ungünstigen Bodenverhältnisse) für eine Wohnhausbebauung als wenig geeignet herausgestellt. Allein die Geldgier ist der Grund dafür, dass hier ein geschichtsträchtiger Park mit dichtem historischem Baumbestand und zugleich ein Naherholungsgebiet und Biotop zerstört wird. Mit aller Macht wird hier nun der Bebauungsplan umgesetzt und das maximale an Bebauung erzielt.

Dank guter Konjunktur hatte die Evangelische Landeskirche von Westfalen im Jahr 2014 einen Steuergeldüberschuss in Höhe von 50 Millionen Euro eingenommen, insgesamt 490 Millionen Euro. Es gibt kein Loch in der Kirchenkasse wie gerne behauptet wurde. Hier zum Presseartikel ->


„Der Verdacht liegt nahe, dass ein autoritär-elitäres Ressentiment handlungsleitend ist. (...) Harte Strukturmaßnahmen würden erst dann umgesetzt, wenn alle sehen würden, dass die Kasse leer sei. Also: ohne Finanzdruck läuft nichts. Und wenn dieser Druck in der Realität nicht existiert, erzeugt man ihn eben künstlich, um den gewünschten Umbau zu erzwingen.“
Hier zum kompletten Artikel ->


Ortlohnpark von oben

Der Ortlohnpark, zu unterschiedlichen Zeiten, aus der Luft betrachtet.

Aufnahme des Ortlohnparks vor der Bebauung (c) DAS ÖRTLICHE Aufnahme des Ortlohnparks vom 02.08.2015 (c) GOOGLE

Dezember 2016

Bilder aus dem Ortlohnpark vom 31.12.2016 Bilder aus dem Ortlohnpark vom 31.12.2016 Bilder aus dem Ortlohnpark vom 31.12.2016 Bilder aus dem Ortlohnpark vom 31.12.2016 Bilder aus dem Ortlohnpark vom 31.12.2016 Bilder aus dem Ortlohnpark vom 31.12.2016 Bilder aus dem Ortlohnpark vom 31.12.2016 Bilder aus dem Ortlohnpark vom 31.12.2016 Bilder aus dem Ortlohnpark vom 31.12.2016 Bilder aus dem Ortlohnpark vom 31.12.2016 Bilder aus dem Ortlohnpark vom 31.12.2016 Bilder aus dem Ortlohnpark vom 31.12.2016 Bilder aus dem Ortlohnpark vom 31.12.2016 Bilder aus dem Ortlohnpark vom 31.12.2016 Bilder aus dem Ortlohnpark vom 31.12.2016 Bilder aus dem Ortlohnpark vom 31.12.2016 Bilder aus dem Ortlohnpark vom 31.12.2016

Januar - April 2016

Bilder von der Baumaßnahme Ortlohnpark am 09.01.2016 Bilder von der Baumaßnahme Ortlohnpark am 09.01.2016 Bilder von der Baumaßnahme Ortlohnpark am 20.03.2016 Bilder von der Baumaßnahme Ortlohnpark am 20.03.2016 Bilder von der Baumaßnahme Ortlohnpark am 20.03.2016 Bilder von der Baumaßnahme Ortlohnpark am 17.04.2016 Bilder von der Baumaßnahme Ortlohnpark am 17.04.2016

Oktober - November

Bilder von der Baumaßnahme Ortlohnpark am 4.10.2015 Bilder von der Baumaßnahme Ortlohnpark am 4.10.2015 Bilder von der Baumaßnahme Ortlohnpark am 4.10.2015 Bilder von der Baumaßnahme Ortlohnpark am 4.10.2015 Bilder von der Baumaßnahme Ortlohnpark am 4.10.2015 Bilder von der Baumaßnahme Ortlohnpark am 23.10.2015 Bilder von der Baumaßnahme Ortlohnpark am 23.10.2015 Bilder von der Baumaßnahme Ortlohnpark am 23.10.2015 Bilder von der Baumaßnahme Ortlohnpark am 23.10.2015 Bilder von der Baumaßnahme Ortlohnpark am 23.10.2015 Bilder von der Baumaßnahme Ortlohnpark am 23.10.2015 Bilder von der Baumaßnahme Ortlohnpark am 23.10.2015 Bilder von der Baumaßnahme Ortlohnpark am 23.10.2015 Bilder von der Baumaßnahme Ortlohnpark am 9.11.2015 Bilder von der Baumaßnahme Ortlohnpark am 9.11.2015 Bilder von der Baumaßnahme Ortlohnpark am 9.11.2015 Bilder von der Baumaßnahme Ortlohnpark am 22.11.2015 Bilder von der Baumaßnahme Ortlohnpark am 22.11.2015 Bilder von der Baumaßnahme Ortlohnpark am 22.11.2015 Bilder von der Baumaßnahme Ortlohnpark am 22.11.2015

Juli - August

In den vergangenen Wochen wurden insbesondere die Kanalarbeiten voran getrieben und gehen nun dem Ende zu. Auf der östlichen Seite - dort, wo die vielen Privathäuser entstehen sollen - hat sich der Bagger bereits tief in die Landschaft hineingebuddelt und sowohl die Zufahrtsstraße als auch die Fundamentierungen vorbereitet (sh. Fotos 02./30.08.). Hier kann man gut erkennen, wie der Park verschandelt bzw. die Bebauung in den Restpark hineinragen wird.

Bilder von der Baumaßnahme Ortlohnpark am 9.7.2015 Bilder von der Baumaßnahme Ortlohnpark am 9.7.2015 Bilder von der Baumaßnahme Ortlohnpark am 9.7.2015 Bilder von der Baumaßnahme Ortlohnpark am 9.7.2015 Bilder von der Baumaßnahme Ortlohnpark am 9.7.2015 Bilder von der Baumaßnahme im Ortlohnpark am 9.7.2015 Bilder von der Baumaßnahme im Ortlohnpark am 2.8.2015 Bilder von der Baumaßnahme im Ortlohnpark am 2.8.2015 Bilder von der Baumaßnahme im Ortlohnpark am 2.8.2015 Bilder von der Baumaßnahme im Ortlohnpark am 2.8.2015 Bilder von der Baumaßnahme im Ortlohnpark am 2.8.2015 Bilder von der Baumaßnahme im Ortlohnpark am 30.8.2015 Bilder von der Baumaßnahme im Ortlohnpark am 30.8.2015 Bilder von der Baumaßnahme im Ortlohnpark am 30.8.2015

Weiter geht's: ein Park wird zerstört - hier spielt Gottes Schöpfung überhaupt keine Rolle, sondern Habgier und Zerstörungswille. Einst eine herrliche Obstbaumwiese mit Obstbaumhochstämmen als Teil eines Parkbiotops und Naherholungsraum - nun wird alles versiegelt. Statt Bäume zwischen Oktober und Februar zu fällen, werden den Apfelbäumen während der Reifezeit sämtliche Äste abgesägt. Tragende Apfelbaumzweige werden mitsamt Früchten entfernt und bleiben wie Müll am Rand des Baugebietes liegen - zur Zeit der Akademiebewirtschaftung war der Park Gottes wertvolle Schöpfung - nun ist alles egal und ein solch respektloser Umgang mit Gottes Schöpfung legitim, denn es gibt ja viel Geld dafür. Ein interessantes Kontrastprogramm der Kirche zur erwähnten optimistischen Haltung Luthers, die sich in dem ihm zugeschriebenen Zitat vom 'Apfelbäumchen' so anschaulich ausdrückt.

April - Mai

Bilder von der Baumaßnahme Ortlohnpark am 26.4.2015 Bilder von der Baumaßnahme Ortlohnpark am 26.4.2015 Bilder von der Baumaßnahme Ortlohnpark am 26.4.2015 Bilder von der Baumaßnahme Ortlohnpark am 26.4.2015 Bilder von der Baumaßnahme Ortlohnpark am 26.4.2015 Bilder von der Baumaßnahme im Ortlohnpark am 13.5.2015 Bilder von der Baumaßnahme im Ortlohnpark am 13.5.2015 Bilder von der Baumaßnahme im Ortlohnpark am 13.5.2015 Bilder von der Baumaßnahme im Ortlohnpark am 13.5.2015 Bilder von der Baumaßnahme im Ortlohnpark am 13.5.2015 Bilder von der Baumaßnahme im Ortlohnpark am 13.5.2015 Bilder von der Baumaßnahme im Ortlohnpark am 13.5.2015 Bilder von der Baumaßnahme im Ortlohnpark am 13.5.2015 Bilder von der Baumaßnahme im Ortlohnpark am 13.5.2015 Bilder von der Baumaßnahme im Ortlohnpark am 13.5.2015 Bilder von der Baumaßnahme im Ortlohnpark am 13.5.2015 Bilder von der Baumaßnahme im Ortlohnpark am 13.5.2015 Bilder von der Baumaßnahme im Ortlohnpark am 13.5.2015